Logo Hannoversche Werkstätten
Hintergrund wählen: schwarzer Hintergrund weisser Hintergrund

Büro für Leichte Sprache

Gebrauchsanweisungen, Gesetzestexte, Verträge, Anträge, … im Alltag stoßen wir überall auf Texte, die schwer zu lesen und zu verstehen sind. Diese Texte sind für Menschen mit Lernschwierigkeiten, Menschen mit Hör- und Sprach-Behinderungen, Menschen, die schlecht lesen und schreiben können und viele andere Menschen ein großes Hindernis.

Die UN-Behindertenrechtskonvention fordert, dass Menschen mit Behinderungen eine unabhängige Lebensführung und die volle Teilhabe in allen Lebensbereichen ermöglicht wird. Das erfordert auch einen gleichberechtigten, barrierefreien Zugang zu Information und Kommunikation. Wir wollen die UN-Behindertenrechtskonvention umsetzen und insbesondere den Abbau von sprachlichen Barrieren vorantreiben.

Werkstattbeschäftigte der Hannoverschen Werkstätten übersetzen und prüfen schwere Texte wie Verträge oder Gesetzestexte in eine Sprache, die u. a. für Menschen mit einer Lernbehinderung lesbar und verständlich ist. Dabei richten wir uns nach den Regeln von Inclusion Europe und dem Netzwerk „Mensch zuerst“.

Das übersetzen wir für Sie: Gesetzestexte, Verträge, Flyer, Zeitungsartikel, Wahlprogramme, Gebrauchsanweisungen, Anleitungen und vieles mehr……

Unser Angebot richtet sich an

  • Behörden

  • Parteien

  • Firmen

  • Medien und Verlage

  • Interessenvertretungen

  • Selbsthilfeorganisationen

  • Einrichtungen und Angebote der Behindertenhilfe
  • und an alle Menschen, die einen Text in Leichte Sprache übersetzt haben möchten.

Logo LAG WfbMLogo: Der ParitätischeLogo  Mosaik inklusiv lebenLogo Special OlympicsLogo: Freiwilligenzentrum HannoverLogo: Kaffee Anna LeineLogo: Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen