Logo Hannoversche Werkstätten
Hintergrund wählen: schwarzer Hintergrund weisser Hintergrund

Hannoversche Werkstätten präsentieren ihre Kunst in der List

Die Schnipsel verschiedener Zeitungen verbinden sich auf dem grauen Hintergrund zu zwei Silhouetten, die durchs Leben tanzen. Solche Einzelstücke schaffen die Künstler mit Behinderung der Hannoverschen Werkstätten aus alltäglichen Materialien. Am Dienstag, 03. Juli, zeigen sie ihre Werke im DRK-Pflegezentrum Am Listholze, Am Listholze 29.

Beginn der Vernissage ist um 17 Uhr. Nach der Eröffnung durch Bezirksbürgermeisterin Irma Walkling-Stehmann und DRK-Quartierskoordinatorin Gabriele Lämmerhirt-Seibert werden die Besucher durch die Ausstellung geführt. „Die Werke der Künstler regen zum Nachdenken über den Gebrauch verschiedener Materialien an und zeigen zudem, dass in jedem Kopf viel kreative Ideen stecken“, beschreibt die DRK-Quartierskoordinatorin die Künstlergruppe. Daher sei es ihr ein Anliegen, in Kooperation mit den Hannoverschen Werkstätten die Arbeit der Künstler im Stadtteil bekannt zu machen.

Eine Anmeldung zur Vernissage ist nicht erforderlich. Im Anschluss an die Eröffnung sind die Werke noch bis Mittwoch, 5. September, in den Räumen des DRK-Pflegezentrums zu sehen.

Über die Künstler:

Die Gruppen Leichtmontage (Leitung Frau Tute) und Kunsthandwerk (Leitung Frau Beloun) des BerufsBildungsBereichs stellen schöne Dinge aus Papier oder textilen Materialien her und stellen diese für Ausstellungen in verschiedenen Bereichen zur Verfügung.

 

Quelle: DRK-Pflegezentrum Am Listholze

Logo LAG WfbMLogo: Der ParitätischeLogo  Mosaik inklusiv lebenLogo Special OlympicsLogo: Freiwilligenzentrum HannoverLogo: Kaffee Anna LeineLogo: Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen