Logo Hannoversche Werkstätten
Hintergrund wählen: schwarzer Hintergrund weisser Hintergrund

WOHNEN PLUS: Inklusive Quartiersarbeit im Roderbruch

WOHNEN PLUS: Inklusive Quartiersarbeit im Roderbruch – ist ein Angebot der Hannoversche Werkstätten gem. GmbH in Kooperation mit der hanova (vormals GBH).

Das Angebot richtet sich an alle Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers Roderbruch und soll anregen, die eigenen Möglichkeiten zur Lebensgestaltung zu entdecken und nachbarschaftliches Engagement zu erfahren und zu gestalten.

Untersuchungen zeigen, dass es Menschen, die sich an der Gestaltung ihres Lebensumfeldes beteiligen, besser geht. In diesem Sinne soll die Entdeckung und Erschließung des nachbarschaftlichen Raumes gestützt und gefördert werden. Insbesondere sind hierzu auch Menschen mit Behinderungen eingeladen, sich zu beteiligen und mitzuwirken.

Das Herzstück des Angebots ist das Wohncafé , das mit Küche, Aufenthaltsbereich und Außengelände zu zahlreichen Aktivitäten einlädt. Das Angebot hält Unterstützung in Form von Beratung, Vermittlung sowie Einzel- und Gruppenangeboten bereit. Es erschließt nachbarschaftliche Netzwerke und bürgerschaftliches Engagement. Es besteht eine breite Vernetzung im Stadtteil mit anderen Einrichtungen und professionellen Diensten.

Über die Quartiersarbeit hinaus ist der Kosselhof 3 auch neuer Standort der Hannoverschen WohnAssistenz der Hannoversche Werkstätten gem. GmbH. Das Wohncafé etabliert sich als inklusiver Sozialraum, der allen Menschen im Quartier mit und ohne Unterstützungsbedarf offen steht.

Wer die Angebote nutzen oder sich engagieren möchte, kann gerne mit uns Kontakt aufnehmen:

Wer die Angebote in Anspruch nehmen oder sich engagieren möchte, kann gerne mit uns Kontakt aufnehmen:

Imme Krügel und Henning Orth
Im Kosselhof 3
30627 Hannover 

Tel. (0511) 600 37 670

 

Unsere Angebote:

TagUhrzeitAngebot
Montag11.00 – 13.00 Uhrgemeinsamer Mittagstisch
(3,00 € Eigenbeteiligung)
Montag15.00 – 17.00 Uhr

Offene Sprechstunde

Mittwoch14.30 – 16.30 UhrSeniorencafé
(1,00 € Eigenbeteiligung)

Mittwoch

17.00 - 18.30 Uhr

Freizeittreff - 14-tägig in
den geraden Kalenderwochen

Donnerstag

10.00 – 12.00 UhrOffene Sprechstunde
Freitag10.00 - 12.00 Uhr

Freitagscafé
(in geraden Kalenderwoche)

                        

            

        

Logo LAG WfbMLogo: Der ParitätischeLogo  Mosaik inklusiv lebenLogo Special OlympicsLogo: Freiwilligenzentrum HannoverLogo: Kaffee Anna LeineLogo: Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen