Logo Hannoversche Werkstätten
Hintergrund wählen: schwarzer Hintergrund weisser Hintergrund

Bei den Hannoverschen Werkstätten gelten für Mitarbeitende, Werkstattmitarbeitende und Teilnehmende sowie externe Besucher*innen folgende Zugangsregeln:

  • Für alle Mitarbeitenden und Werkstattmitarbeitenden gilt die 3Gplus-Regel:

    Geimpfte & genesene angestellte Mitarbeitende und Werkstattmitarbeitende:
    Sie müssen 2x wöchentlich, immer montags und mittwochs, ein gültiges negatives Covid-19-Testergebnis beim Vorgesetzten bzw. Gruppenleitenden vorlegen.

    Ungeimpfte angestellte Mitarbeitende und Werkstattmitarbeitenden:
    Sie müssen arbeitstäglich vor Arbeitsaufnahme ein gültiges negatives Covid-19-Testergebnis schriftlich vorlegen oder lassen sich vor Arbeitsbeginn bei uns im Haus durch geschultes Personal testen.
  • Für Teilnehmende gilt die 3G-Regel:

    Geimpfte & genesene Teilnehmende:
    Sie müssen KEINEN Test vorlegen, lediglich einmalig Ihren Impf- bzw. Genesenennachweis.

    Ungeimpfte Teilnehmende:
    Sie müssen arbeitstäglich vor Arbeitsaufnahme ein gültiges negatives Covid-19-Testergebnis schriftlich vorlegen oder lassen sich vor Arbeitsbeginn bei uns im Haus durch geschultes Personal testen.

  • Für externe Besucher*innen, Handwerker*innen, Dienstleister*innen, Praktikant*innen, Einzelfallhelfer*innen gilt die 3Gplus-Regel:

    Geimpfte, genesene & ungeimpfte Personen müssen ihren Impf- bzw. Genesenennachweis und einen aktuellen negativen Test (POC-Test 24 Stunden gültig, PCR-Test 48 Stunden gültig) vor Betreten der Betriebsstätte vorlegen. Der Nachweis muss bei dem*der angestellten Mitarbeiter*in vorgelegt werden, der*die die externe Person in Empfang nimmt.

  • Im Bistro Rethen, im Anna Leine und allen Betriebskantinen (alle gastronomischen Einrichtungen) der Hannoverschen Werkstätten gilt die 2G-Regel!

  • Für ALLE (angestellte Mitarbeitende, Werkstattmitarbeitende, Teilnehmende und externe Besucher) gilt:

    In den Geschäftsräumen ist in öffentlichen Bereichen eine FFP2-Maske oder eine gleichwertige Atemschutzmaske – ohne Ausatemventil – zu tragen.


Logo LAGLogo: Der ParitätischeLogo  Mosaik inklusiv lebenLogo Special OlympicsLogo: Freiwilligenzentrum HannoverLogo: Kaffee Anna LeineLogo: Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte MenschenLogo: Inklusiv genießenLogo: Jobwärts InklusionsbetriebeLogo: Bürsten & Besen ManufakturLogo: Niedersachsen hält zusammen